N26 Invest Erfahrungen

N26 Invest ist eine mobile Bank, die derzeit mehr als 5 Millionen Kunden hat. Eine kontaktlose Mastercard, die Möglichkeit einer 100-prozentig mobilen Bezahlung, der Verzicht auf versteckte Gebühren und eine europäische Vollbanklizenz sprechen für das Angebot von N26 Invest. Die Mindestgebühren liegen bei 1,90 Euro pro Monat und Portfolio in einem äußerst niedrigen Bereich. In diesem Beitrag stellen wir die Vorteile von n26 Invest vor und setzen Sie in Kenntnis über die neuesten Erkenntnisse und Änderungen das das Aktiendepot und Konto bei n26 Invest anbelangt.

Wer ist N26 Invest?

Das Unternehmen hat eine europäische Vollbanklizenz. Demnach unterliegt n26 der Aufsicht der BaFin – der Bundesanstalt für Finanzaufsicht. Laut der gesetzlichen Vorschriften ist das Geld der Kunden bis zu 100.000 Euro im Rahmen der EU Richtlinien geschützt. Es handelt sich um eine digitale/mobile Bank, die verschiedenen Girokonten anbietet. Dazu gehört zum Beispiel das Standardkonto sowie das Premium Konto N26 You und Metal. Selbstständigen und Freelancern bietet n26 ein Business Konto. Mit diesen online Kunden werden die Bankgeschäfte innerhalb weniger Minuten abgewickelt und noch einfacher. Das führt zu positiven N26 Invest Erfahrungen, denn das n26 Konto ist überall verfügbar.

Was bietet N26 seinen Kunden?

N26 Invest ist eine der neuesten Entwicklungen, die sich erst in den letzten Jahren eingestellt hat. So trat mit dem 17. September 2019 die Schließung von N26 Invest in Kraft. So riet die Firma selbst ihren Investmentkunden, ihr Depot zu schließen und das N26 Invest Portfolio zu verkaufen. Erhalten Sie dafür einen geldwerten Gegenwert, lassen Sie sich diesen auf das N26 Bank Konto auszahlen.

Es kam zu Kritik vonseiten der Verbraucherschützer, da der Service von N26 Invest versteckte Kosten beim Aktienkauf beinhaltete. Im Gegenzug warb N26 Invest bei den Investmentprodukten damit, nur 1,90 Euro pro Monat zu zahlen. Zur gleichen Zeit konnten Kleinanleger Investitionen ab 10 Euro tätigen, was auf eine satte Gebühr von 19 Prozent käme. Diese gezielte Werbung dafür stieß negativ auf und sorgte für reichlich Kritik. Die Belastung pro Jahr sinkt bei einer entsprechend hohen Geldanlage. Weitere versteckte Gebühren von bis zu 0,44 Prozent zog der Dienstleistungspartner Vaamo ein. Nicht ersichtlich aus dem Handel mit Aktien war, ob die Trading Gebühren bereits enthalten sind.

N26 Kündigung und Verkauf der Aktien

2019 wurden Presseberichte über N26 Invest veröffentlicht, die den Kunden Support kritisierten. Er würde entweder zu spät oder gar nicht antworten. Die Rückerstattung von Geldern im laufenden Aktiendepot wurde mit Verspätung ausgeführt. So gab es einen Kunden, der in einem Betrugsfall seine Rückerstattung von N26 Invest erhielt, als er sich an die Presse wandte und alles öffentlich machte. Davor kündigte N26 Invest 400 Kunden das Konto ohne Vorwarnung. Die Begründung dafür: Diese Kunden hätten zu häufig Geld von ihrem Konto abgebucht.

Es war also nur eine Frage der Zeit, bis N26 Invest das Ende seines Aktiendepots erklärte. Einer der Hauptgründe gab das Unternehmen mit dem Brexit an und den damit verbundenen Unsicherheiten. In der Folge erhielten alle Kunden am 15. April 2020 aus England mit einem N26 Aktiendepot oder mit einem N26 Invest Konto die Kündigung.

Welche N26 Invest Funktionen sind nutzbar?

Nichts hat sich für die deutschen Kunden im Bereich der Bankkonten geändert, die weiterhin betrieben werden. So gibt es die N26 Karten, die sich einer hohen Nachfrage erfreuen – auch bei den international aktiven Bank Kunden. Investitionen und Investmentoptionen können Sie über N26 Invest nicht mehr abschließen. Dafür zahlen Sie auch keine Gebühren pro Monat und Portfolio.

Bei N26 Invest anmelden, so geht’s

Laut N26 Invest dauert die Anmeldung 8 Minuten. Per Video Anruf können Sie Ihre Identität direkt am Smartphone bestätigen und sich die App kostenlos herunterladen. Sie erhalten per Post Ihre N26 Invest Mastercard und können diese sofort aktivieren. Damit haben Sie die Möglichkeit, alle Finanzen direkt über die N26 Invest App zu verwalten. Mit Ihrer E-Mail Adresse setzen Sie Ihre Karten-Limits, entsperren oder sperren die Karte und senden an Freunde und Bekannte Geld.

N26 Invest bietet Banking in Echtzeit. Dabei halten die Push Nachrichten Sie auf dem neuesten Stand. Wenn Sie mit der Mastercard bezahlt oder eingekauft haben, erhalten Sie nach der Bearbeitung und Bestätigung eine Nachricht direkt auf das Smartphone. Das gilt für Daueraufträge, Einnahmen, Ausgaben und Zahlungen. Nach jeder Transaktion wissen Sie genau, wohin Ihr Geld fließt.

Das N26 Invest Metal Konto bietet exklusive Vorteile für Reisen und für den Alltag. Neben den gebühren-freien Zahlungen und Abhebungen in Fremdwährungen, gibt es von der Allianz ein praktisches Versicherungspaket. Die exklusiven Partnerangebote finden Sie direkt über die N26 App, die alle Anleger und Kunden papierlose in wenigen Klicks abschließen.

N26 Gebühren: Wie viel Euro Pro Monat?

Auch hier müssen die Unterschiede gemacht werden zwischen dem damaligen Aktiendepot für 1,90 Euro im Monat und den heutigen Gebühren. Einer der Hauptkritikpunkte bei Aktien und Anleihen über N26 Invest waren die versteckten Gebühren ab 10 Euro und die Kosten von mindestens 1,90 Euro, die versteckte Gebühren verschleierten. Das ist wohl einer der Hauptgründe, warum sie derzeit keine Investitionen mehr oder einen Investment-Plan über N26 Invest abschließen.

Anders verhält sich das Ganze bei der Mastercard, der Kreditkarte, die ist bereits ab sehr niedrigen Gebühren unter 10 Euro gibt. Per App können Sie Ihre Geldgeschäfte kostenlos steuern und behalten alle Buchungen in der Übersicht. Die online Bank besitzt eine eigene Banklizenz und ist auch ausgehend von den aktuellen Erfahrungen als seriös anzusehen. Im Prinzip kann jeder die n26 App selbst testen und sich auf sein Smartphone herunterladen.

N26 App – digitales Depot verwalten

Die N26 App ist das Alleinstellungsmerkmal dieser online Bank, die unterschiedliche Kreditkarten für private Anleger, Selbstständige und Freelancer anbietet. Der Handel mit Aktien ist nicht mehr möglich, dafür besitzt die online Bank eine eigene Banklizenz und kann bereits ab geringen Gebühren alle Geldgeschäfte über das Smartphone abwickeln. Sie erhalten die Mastercard über die Post in wenigen Werktagen und können dann Ihr online Konto im Ausland und Inland einsetzen. N26 bietet verschiedene Kartenoptionen und punktet mit einer unkomplizierten Kontoeröffnung, bei der Sie nicht einmal das eigene Haus verlassen müssen. Alle Fragen stellen Sie über die App oder per E-Mail.

Die N26 App ist für Android und iOS verfügbar und lässt sich auf das Tablet oder das Smartphone herunterladen. Sie benötigen für die Aktivierung und Freischaltung ein Kundenkonto, das Sie in weniger als 8 Minuten einrichten. Anders als bei den Investmentplänen und beim Depot haben Sie bei der App alles im Griff, ohne versteckte Kosten zu zahlen. Die Möglichkeit bietet sich mittlerweile Privatpersonen und Selbstständigen. Es versteht sich von selbst, dass die Daten der Kunden verschlüsselt übertragen werden. Wenn es auch die Portfolios der Aktiendepot nicht geschafft haben die Anleger zu überzeugen, sollte die N26 App vielleicht in die Top 5 aufsteigen.

N26 Invest Erfahrungen: Was hat bisher gefallen?

Positiv in den Erfahrungen fiel die hohe Flexibilität bei N26 Invest auf. Die Gebühren waren für die Kleinanleger verhältnismäßig hoch, im Gegenzug stellte sich die einfache Order für die Kunden bei N26 Invest als relativ einfach dar. Das Banking per App ist keine revolutionäre Idee mehr. Dennoch gehört die N26 App zu einer der ersten kompetenten Lösungen für eine Banking-Software, die ist heute auf dem Markt gibt. Damals konnten die Kunden durch den Robo-Advisors Vaamo Ihre eigenen Geld er automatisch verwalten.

Der Robo-Advisors Vaamo hat sich mittlerweile in Moneyfarm umgewandt. Heute gibt es viel mehr empfehlenswerte und wirklich sehr praktische Robo Advisor, die Anlegern dabei helfen, ihr Portfolio effektiv und nachhaltig positiv aufzuteilen. Sie übernehmen die Überwachung, die Kontrolle und die Investitionen für die Kunden, die nicht stetig Ihre eigene Handelsplattform überprüfen. So geht mit diesem automatisierten Investment System ein erheblicher Vorteil einher, den gerade Neukunden und all die Anleger zu schätzen wissen, die nur wenig Zeit für das online Trading haben.

N26 Invest Erfahrungen: Was hat den Kunden nicht gefallen?

Eines der ausschlaggebenden werbetreibenden Argumente von N26 war es, attraktive Optionen für Kleinanleger zu bieten. Was dazu nicht gepasst hat, waren die versteckten Gebühren der Aktien und der Geldanlage. Gerade die monatlichen Beträge von 1,90 Euro sind nicht geeignet, wenn man ab 10 Euro einfache Orders erteilt. Bei der Konkurrenz haben die Kleinanleger deutlich geringere Gebühren gefunden. Die Gebührenstruktur macht ihr eigentlich nur für Anleger Sinn, die monatlich mehrere 100 Euro bewegen, was nicht dem Anspruch der kleinen Anleger und privaten Konten entsprechen dürfte. Hier hatte N26 seine Hausaufgaben als online Broker nicht gemacht und mit 20 Anleihen beim Handel entscheidende Fehler gemacht sowie mit den Aktien.

Vorteile / Nachteile
  • N26 Invest musste schließen
  • Flexible, digitale Vermögensverwaltung
  • Einfach zu bedienende App
  • Vorreiter im Bereich Robo Advisor
  • N26 Invest musste schließen
  • Fixe Kosten für Kleinanleger hoch
  • Schlechter Kundenservice
  • Versteckte Gebühren (Beispiel: Gebühr von 0,36 bis 0,44 Prozent über Vaamo)

Wie kann ich meinen bestehenden N26 Account schließen?

Haben Sie immer noch ein Aktiendepot bei N26 Invest? Dann sollten Sie diese schnell schließen. Es ist nämlich, seit dem 17. September 2019 nicht mehr möglich, direkt auf das Depot zuzugreifen. Sie können keine Aktien mehr über N26 Invest kaufen. Sie können sich über die N26 App hin zur Schließung des Kontos navigieren.

  • Gehen Sie in den Bereich „Anlegen“ und tippen Sie auf Ihren Investment Plan.
  • Dann öffnet sich ein weiterer Unterpunkt mit dem Titel „Investmentplan“ schließen. Sie finden diesen Unterpunkt ganz unten auf der Seite.
  • Bestätigen Sie die Schließung dieses Plans. Laden Sie sich vorher alle steuerlich relevanten Dokumente herunter, im Nachhinein können Sie nicht mehr darauf zurückgreifen.
  • Als Letztes schließen die Anleger den folgenden Vorgang mit der Option ab: Deaktivieren und Auszahlen lassen.

Bestätigen Sie das löschen mit der Eingabe der PIN nochmals. Haben Sie noch einen Gegenwert auf dem Konto beziehungsweise im Portfolio, wird dieser automatisch auf ein bestehendes Konto ausgezahlt. Danach können Anleger keine weiteren Sparpläne, ETF oder Aktien in Ihrer Geldanlage kaufen. Ausgehend von den aktuellen Erfahrungen ist es nicht mehr möglich, einen Depotwechsel zu einem anderen online Broker vorzunehmen. Hier müssen die Anleger kreativ werden. Doch keine Sorge, Ihre Anleihen sind nicht in Gefahr, wenn sie jetzt handeln und das Konto schließen.

An diesem Beispiel wird einmal mehr deutlich, wie wichtig die Erfahrungen und Beurteilungen sowie die Einlagensicherungen sind. Denn dann haben die Kunden und Anleger die Gelegenheit, sich in wenigen Klicks Ihre Geldanlage und Geldwerte zurückbuchen zu lassen.

Welche Funktionen bleiben bei N26 invest?

Sind Sie ein N26 Anleger und suchen nach Aktien und Anleihen, dürften die Funktionen die übrig bleiben, nicht mehr Ihren Anforderungen entsprechen. Schließlich handelt es sich bei dem N26 Konto nur noch um ein normales online Konto, das Sie über eine App ansteuern. Ab sofort ist es nicht mehr möglich, N26 Aktien und Anleihen zu kaufen und diese zu handeln. Es bleiben aber noch weitere attraktive Optionen im Hinblick auf das Konto: Die Rede ist von Metal, You und Business. Für die Konto Optionen Metal und You zahlen Sie 9,90 Euro oder 16,90 Euro pro Monat. Hier hat N26 aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt und setzt in der App auf eine transparente Auflistung aller Gebühren und Kosten für die Kunden. Das ist einer der wesentlichen Qualitäts- und Sicherheitsfaktoren, den Anleger und Kontoinhaber zu schätzen wissen. Sie müssen genau wissen, mit welchen Kosten Sie zu kalkulieren haben.

Geldanlage: Gibt es Alternativen zu N26 Invest?

Es gibt eine reichhaltige Auswahl an online Brokern, die eine lohnenswerte Alternative zu dem Depot bei N26 bieten. Sie beweisen, dass es für 0,00 Euro pro Order eine faire Provision möglich ist, Aktien zu handeln und in einer Fähre und lukrative Geldanlage sein Vermögen in Portfolios anzulegen. Auch hier sollten Sie Ihr Portfolio möglichst breit streuen und nur einem Broker vertrauen, wenn er Ihnen die Möglichkeit gibt, kostenlos ein Depot zu eröffnen und sich die Funktionen erst einmal vollkommen ohne Risiko anzusehen.

Dann können Sie davon ausgehen, dass Sie es mit einem seriösen Trading-Anbieter zu tun haben. Für null Euro pro Order und einet fairen Provision ist es möglich, Aktien zu handeln und in eine faire und lukrative Geldanlage anzulegen. Auch hier sollten Sie Ihr Portfolio breit streuen und einem der folgenden Broker vertrauen, wenn er Ihnen die Möglichkeit gibt, kostenlos ein Depot zu eröffnen und sich die Funktionen ohne Risiko anzusehen.

Hier eine Übersicht über alternative Broker:
  1. flatex
  2. JustTrade
  3. eToro
  4. scalable
  5. Trade Republic

Die Kontoeröffnung und das Depot ähnelt sich untereinander. Je nach Angebot können Sie sich bei dem Anbieter in wenigen Klicks anmelden. Sie benötigen persönliche Dokumente, wie der Personalausweis oder der Reisepass sowie Ihre persönlichen Daten, die Sie in ein Formular eingeben. Nach einem sicheren Post ident Verfahren und der Bestätigung des Verrechnungskontos und alle Adressdaten, ist das Depot in wenigen Tagen kostenlos eröffnet. Es steht zumeist in Verbindung mit einem Referenzkonto oder einem Girokonto, von dem Sie die Einzahlungen vornehmen können.

Schließlich dient das Depot in erster Linie zur Verwahrung von Wertpapieren und Aktien. Für die Geldgeschäfte brauchen Sie ein reales Konto. Grundsätzlich sollte die Kontoeröffnung keinerlei Probleme darstellen. Die Broker bieten im direkten Vergleich faire Kosten, die Möglichkeit ein Demokonto zu eröffnen, zu investieren und die Anleihen zu testen sowie einen persönlichen Kundenservice, den Sie problemlos in wenigen Augenblicken kontaktieren.

Was macht die besten Depot-Anbieter aus?

Ein breit gefächertes Portfolio beim Handeln wirkt sich positiv auf die Erfahrungen und Bewertungen aus. So bietet sich für die persönliche Geldanlage Wertpapiere, Aktien, ETF Sparpläne ebenso an wie CFDs. Wer unter den top 5 Alternativen zu N26 auftauchen möchte, sollte seine Kosten möglichst gering halten und mit einem kalkulierbaren Risiko ein effektives Investment ermöglichen. Nicht Zuletzt die Einlagensicherung ist gesetzlich geregelt und greift auf 100.000 Euro Vermögen pro Kunde. Geht der Broker einmal pleite oder in insolvent, sind die Einlagen der Portfolios beziehungsweise das Vermögen der Anleger sowie die Anleihen geschützt.

Unabhängig vom Trading-Angebot und den Kosten nach der Kontoeröffnung können Sie sich die Gegenwerte und Ihr Geld zu jedem beliebigen Zeitpunkt bei einem der Top Anbieter auszahlen lassen. Ebenso positiv ist eine freiwillige Mitgliedschaft in anderen Sicherungsfonds zu verstehen. So signalisieren die Investment-Anbieter, wie wichtig ihnen Sicherheit und der Schutz der Daten und der Geldanlage ist.

Für die meisten Trading-Anleger gehört die App zu einem Standard. Auf diese Weise können Sie per Trading App jederzeit auf Ihr Depot nach der Kontoeröffnung zugreifen und die Realtime Kurse sowie die wichtigsten Entwicklungen am Markt niemals aus dem Auge verlieren. Meist ist die Trading-App kostenlos, aber an die Eröffnung eines Depots beim Anbieter gebunden. Sie lässt sich auf iOS und Android Smartphones herunterladen und aktivieren. Die top Anbieter im Vergleich bieten im Angebot bereits Rabatte, wenn Sie die App herunterladen, eine Einzahlung vornehmen und eine erste Geldanlage aktivieren. Es handelt sich je nach Angebot um lukrative Einsteigerrabatte. Dennoch sollte ein guter Anbieter im direkten Vergleich die Unternehmen im Portfolio führen, das Risiko gering halten und den Kunden günstige Konditionen nach der Kontoeröffnung bieten. Nur so können sie lukrativ investieren, ohne zu hohe Kosten zu zahlen. Wer hat heute schon Geld zu verschenken?

Zusammenfassung: Wie gut ist N26 heute?

Auch wenn Sie heute nicht mehr über N26 investieren können, lohnt sich die Mastercard in drei verschiedenen Varianten der Top-Depots. Die N26 App und das N26 Konto sind flexibel und günstig nutzbar. So hat der online Broker die Kehrtwende geschafft und sammelt überwiegend positive N26 Erfahrungen. Per Push Nachrichten werden Sie darüber benachrichtigt auf dem Smartphone, sobald Zahlungen, Transaktionen, Geldeingänge oder Abbuchungen vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie über die App alle Geldbewegungen und die persönliche Geldanlage über die Portfolios im Blick behalten. So bietet das Konto von N26 eine Alternative ohne Risiko zu den meisten gängigen Hausbanken.

Versteckte Gebühren

Traden! Traden!

Schreibe einen Kommentar